allgemeine geschaeftsbedingungen von crossfit konihi

§ 1 Allgemeine Informationen, Vertragsgegenstand, Vertragspartner, Teilnehmer, Veranstaltungsort

1.1 Vertragsgegenstand

Vertragsgegenstand ist funktionales Training(nachfolgend auch „Training“). Funktionales-Training ist ein Konditions-, Kraft - und Koordinationstraining und wird von Christian Köhn (nachfolgend auch „Veranstalter“) sowie von ihm beauftragten Trainern eigenverantwortlich veranstaltet. Ist das Training als „Open Gym“ im Kursplan ausgewiesen so ist zwar ein Trainer anwesend, es handelt sich aber um keine vom Trainer geleitetes Training. Dem funktionalen Training liegen die nachstehenden Teilnahmebedingungen und Geschäftsbedingungen der Veranstalter zu Grunde. Dem Teilnehmer sind diese bekannt. Er erklärt sich damit einverstanden und erkennt sie mit seiner Anmeldung verbindlich an. Bei Minderjährigen ist das Formular zur Einverständniserklärung durch einen Erziehungsberechtigten auszufüllen.

1.2 Vertragspartner

Vertragspartner sind der Teilnehmer und Christian Köhn. Teilnehmer müssen grundsätzlich 18 Jahre alt sein und bestätigen dies mit ihrer Anmeldung. Der Veranstalter behält sich für bestimmte Kurse die Entscheidung vor, auch Minderjährigen das Training zu ermöglichen; in diesem Fall ist bei der Anmeldung das Formular zur Einverständniserklärung durch den Erziehungsberechtigten auszufüllen.

1.3 Veranstaltungsort

Veranstaltungsort ist Lippstadt, näheres auf Facebook – CrossFit Konihi. Der Veranstalter behält sich vor, Veranstaltungen räumlich und/oder zeitlich zu verlegen, einzelne Trainingsveranstaltungen inhaltlich abzuändern bzw. im Ganzen abzusagen, teilweise findet das Trainingsprogramm auch im Freien (in der Nähe des Veranstaltungsortes) statt. An Feiertagen finden keine Kurse statt, es sei denn es wird anderweitiges abgesprochen. Das Mitglied hat insoweit keinen Anspruch auf eine Vergütung der Mitgliedsbeiträge, da dies bereits in der Preiskalkulation zugunsten des Mitglieds berücksichtigt ist. Solche Änderungen werden rechtzeitig auf der Facebookseite oder in der dafür vorgesehenen Nachrichtengruppe bekannt gegeben.

§ 2 Risikobelehrung, Haftung, Unfälle und Verletzungen, Sicherheitsmaßnahmen

2.1 Risikobelehrung

Bei der Veranstaltung wird der Körper der Teilnehmer stark beansprucht, so dass gesundheitliche und sonstige Gefahren im Rahmen der Veranstaltung vom Veranstalter nicht vollkommen ausgeschlossen werden können. Dem Teilnehmer ist bewusst, dass es sich bei den sportlichen Aktivitäten während des funktionalen Trainings um körperlich anstrengende Aktivitäten handelt. Bei Bedarf sollte die Durchführung der Trainingseinheit eigenverantwortlich abgebrochen werden.

2.2 Haftung

Wir haften nicht für Gesundheitsschäden, die Mitglieder auf Grund der Teilnahme an den angebotenen Kursen erleiden und für selbst verschuldete Unfälle. Für mitgebrachte Kleidung und sonstige Gegenstände insbesondere Wertgegenstände und Geld übernehmen wir keine Haftung. Im Übrigen ist unsere Haftung auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. In allen weiteren Fällen ist eine Haftung ausgeschlossen.

2.3 Unfälle und Verletzungen

Unfälle und Verletzungen von Besuchern und Teilnehmern während der Veranstaltung sind den Veranstaltern sofort zu melden.

2.4 Sicherheitsmaßnahmen

Den Anweisungen der Veranstalter ist jederzeit vollständig und unverzüglich Folge zu leisten. Der Veranstalter ist berechtigt, Teilnehmer jederzeit, d.h. auch während der laufenden Veranstaltungen, unter der Angabe von berechtigten Gründen auszuschließen.

§ 3 Preise

3.1 Buchung der Kurseinheiten

Um sich zu den Trainingseinheiten in der Woche anmelden zu können, wird das Neumitglied in die Kommunikationsgruppe Cf Konihi aufgenommen, hierbei kann sich auch zu den jeweils stattfindenden Kursen angemeldet werden.

3.2 Preise

Der Preis für die Teilnahme am Training wird individuell mit dem Teilnehmer vereinbart und im Vertrag festgehalten. Die Preise werden außerdem zu einem späterem Zeitpunkt auf der Homepage veröffentlicht. Die Veranstalter behalten sich vor, die Preisgestaltung jederzeit zu ändern. Preisänderungen werden per Email oder in der Kommuniktionsgruppe oder persönlich bekannt gegeben.

§ 4 Datenschutz

Die Behandlung der überlassenen Daten erfolgt in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen. Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass seine Daten vom Funktionalen Training im Rahmen der Vertragsbeziehung elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Die Daten werden nicht unbefugt an Dritte weitergegeben. Des weiteren erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, aufgenommenes Bildmaterial (Fotos, Videos) zu Promotionszwecken und auch im Rahmen der Nutzung von sozialen Medien (z.B. Facebook, Twitter…) freizugeben.

§ 5 Kündigungsbedingungen

Die Kündigung bedarf der Schriftform und ist bis spätestens 4 Wochen vor Ablauf der Mitgliedschaft durch den Trainierenden einzureichen. Die Mitgliedschaft kann jederzeit von Seiten CrossFit Konihis gekündigt werden sollten es die Umstände erfordern.

§ 6 Schlussbestimmungen

Der Teilnehmer ist verpflichtet, den Veranstalter von jeder Änderung seiner Anschrift unverzüglich zu unterrichten. Solange eine solche Mitteilung durch den Teilnehmer nicht nachgewiesen werden kann, gilt die bis dahin bekannte Anschrift des Teilnehmers. Das Recht zur Aufrechnung steht dem Teilnehmer nur zu, wenn Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder der Veranstalter diese schriftlich bestätigt hat. Die Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist nur möglich, wenn der Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht. Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen bedürfen der Schriftform. Das gilt auch für das Schriftformerfordernis selbst. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Soweit eine Gerichtsstandsvereinbarung im unternehmerischen Verkehr zulässig ist, ist der Gerichtsstand am jeweiligen aktuellen Sitz des Veranstaltungsortes. Erfüllungsort ist ebenfalls der aktuelle Sitz des Veranstaltungsortes. Soweit einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein sollten oder werden, wird dadurch die Rechtsgültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht beeinflusst. Entsprechendes gilt für etwaige Vertragslücken.

Lippstadt, 25.07.2016